ORGATEC goes Social Media

Kommunikation rund um die Büro- und Objektgestaltung auf Facebook und Twitter

Vom 23. bis 27. Oktober 2012 präsentiert die ORGATEC in Köln neueste Trends und Innovationen für moderne Arbeitswelten in Büro- und Objekt. Aktuelle Informationen zur Internationalen Leitmesse für Office & Object, Branchennews und jüngste Trends können alle, die sich mit der Gestaltung von Arbeitsplätzen beschäftigen, jetzt auch über Facebook und Twitter erhalten. „Eine originäre Aufgabe von Messen ist es, die Kommunikation und den Austausch der Branche zu fördern. Mit Twitter und Facebook als neuen Kommunikationskanälen wollen wir dem persönlichen und fachlichen Austausch rund um die ORGATEC auch im Netz eine ganzjährige Plattform bieten“, erläutert Denis Steker, Projektmanager der ORGATEC. „Ziel ist es, vor, während und nach der ORGATEC aktuelle Themen der beteiligten Branchen in den Fokus zu rücken und gleichzeitig zur lebhaften Diskussion darüber einzuladen.“ Die Twitter-Beiträge können unter http://twitter.com/orgatec abonniert werden. Unter https://www.facebook.com/orgateccologne kann man Fan der ORGATEC auf Facebook werden.

Über den Kurznachrichten-Service Twitter werden u. a. aktuelle Entwicklungen zur ORGATEC, Informationen zur Branchenentwicklung, spannende News von Ausstellern sowie Unterhaltsames rund um die beteiligten Branchen „gezwitschert“. Viele Kurzmeldungen werden parallel auf Facebook aufgegriffen und mit weiteren Details erläutert. So sollen nicht nur aktuelle Meldungen direkt und zeitnah veröffentlicht werden, sondern die Messeteilnehmer auch virtuell miteinander ins Gespräch kommen. „Wir wünschen uns selbstverständlich zahlreiche Fans und Follower“, so Denis Steker. „Denn unser Ziel ist es, über Twitter und Facebook nicht nur die Aufmerksamkeit für die ORGATEC, sondern auch für das Thema (Büro-)Arbeit als solches zu erhöhen. Schließlich erhoffen wir uns aus der Diskussion über die ORGATEC und aktuelle Branchenthemen auch Anregungen und Ideen, die in die kontinuierliche

Weiterentwicklung der Veranstaltung einfließen können.“ Begleitend zu den Aktivitäten auf Twitter und Facebook wird die ORGATEC zudem die eigenen Kanäle auf youTube und flickr verstärkt bespielen. Dort werden Videos bzw. Fotos der ORGATEC und ihrer Partner zu finden sein, um auch auf diesen Online-Plattformen die Messe und ihre Themen ganzjährig erlebbar zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.