Firmen warten bei Anmietung weiter ab

Anlässlich der diesjährigen ExpoReal in München hat das Handelsblatt einen Artikel zum Immobilienmarkt veröffentlicht. In Kürze die Informationen, die Büromieter interessieren dürften:

  • Da der wirtschaftlichen Erholung nicht getraut wird, expandieren die Unternehmen noch nicht. Dementsprechend werden keine größeren Flächen angemietet.
  • Anmietung von effizienteren, somit kleineren Büros im Trend. Heißt natürlich Flächenverdichtung, also mehr Menschen auf weniger Quadratmetern.
  • Leerstandsquote im dritten Quartal leicht gestiegen. Experten gehen von langfristigen Quaoten, um 10 % aus, was noch vor einigen Jahren als Desaster bezeichnet worden wäre.
  • Leerstand betrifft aber vor allem schlecht bis gar nicht vermietbare Objekte, die nicht modernisiert werden, weil Finanzinvestoren das nötige Geld zurzeit fehlt.
  • Spitzenmieten sollen zum Ende des Jahres wieder anziehen. Durchschnittsmieten hingegen bleiben weiter unter Druck. Anmerkung: Bedeutet, dass hochwertige Bürogebäude mit guter Ausstattung im Trend sind, während ältere Objekte mit weniger guter Ausstattung immer noch günstiger angeboten werden müssen.

Den ganzen Artikel gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.