Mehr Qualität als gefordert

Die Institutionen DIN Deutsches Institut für Normung e.V., VBG – Ihre gesetzliche Unfallversicherung, bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e.V., BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sowie INQA-Büro Initiativkreis Neue Qualität der Büroarbeit haben eine neue Initiative ins Leben gerufen: „Quality Office“. Ziel ist es, über die bestehenden Qualitätsverordnungen, wie DIN-Normen, hinaus, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und neue Erkenntnisse aus Ergonomie, Qualität und Prävention in der Praxis umzusetzen.Dazu hat die Initiative eine neue Leitlinie herausgegeben: L-Q 2010 – Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze. Laut Internetseite www.quality-office.org definiert die Leitlinie Qualitätsstandards für Büroeinrichtungen unter Berücksichtigung neuester ergonomischer Erkenntnisse für Büromöbel. Sie finden in einer PDF-Datei detaillierte Beschreibungen, wie ein Bürostuhl oder ein Bürotisch sein sollte und auch die Erklärung, warum die Möbel so sein sollten. Die Polster eines Bürostuhl sollten zum Beispiel austauschbar sein, da dadurch die Langlebigkeit erhöht wird. Zusätzlich wird festgelegt, wie die Anforderungen an den Liefer-, Montage-, oder After-Sales-Service sein sollten. Gespannt sein darf man wohl auch auf die Qualitätsanforderungen an Büroberater und Bürofachhändler, die noch herausgegeben werden. Die ganze Leitline erhalten Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.